Infos zum M3 GT

Die M3 der Baureihe E36

Die zweite BMW-M3-Baureihe wurde 1992 von der Motorsport GmbH vorgestellt, die in der ersten Produktionsphase auf dem zweitürigen Coupé basierte. Sie hatte einen Reihensechszylinder mit 2.990 cm⊃3; Hubraum und vier Ventilen pro Zylinder. Er verfügte über eine Leistung von 210 kW (286 PS). Das maximale Drehmoment betrug 320 Nm bei 3.600 U/min. Ab 1996 wurde der 3.2 Liter Sechszylinder aus dem Z3 M-Roadster/Coupe mit 321PS und 320Nm angeboten bzw ersetzte den 3.0 Liter Motor mit 286PS.

1994 kam das neue M3-Cabrio auf den Markt.

Der BMW M3 E36 war das einzige Modell der M3-Baureihe, welches auch als viertürige Limousine, ab 1995, angeboten wurde.

Technische Daten [Bearbeiten]Hubraum: 2990 cm⊃3; (Bohrung x Hub 86,0 x 85,8 mm)

Zylinder/Ventile: 6/24, VANOS (Einlaßnockenwelle)

Nennleistung/Nenndrehzahl: 210 kW (286 PS)/7.000 U/min

Max. Drehmoment/Drehzahl: 320 Nm/3.600 U/min

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Beschleunigung 0-100 km/h: 5,6 Sekunden (4-Türer und Coupé), 6,2 Sekunden (Cabrio)

Elastizität 80-120 km/h im 4. Gang: --- s 1000 m, stehender Start: 25,6 s (4-Türer und Coupé), 26,0 s (Cabrio)

Leergewicht: 1.460 kg (4-Türer und Coupé), 1.593 kg (Cabrio)

Zulässiges Gesamtgewicht: 1.930 kg (4-Türer und Coupé), 1.930 kg (Cabrio) Ab 1996 3201 cm⊃3; (Bohrung x Hub 86,4 x 91,0 mm), 236 kW (321 PS)/7.400 U/min, 350 Nm/3.250 U/min, VANOS (Ein- und Auslaßnockenwelle)

Sondermodell im Frühjahr 1995 (12.'94 - 6.'95) M3 GT - Hubraum 2990 cm⊃3; 217 kW/295 PS. Das Fahrzeug war limitiert auf 350 Einheiten (gebaut: 356) und wurde nur in „British Racing Green“ (Farbcode 312) ausgeliefert. Einige Motorendetails stammten schon von der späteren 3,2 l Maschine. Türen aus Aluminium, Heckspoiler. Interieur in Mexico-grün/Alcantara. Das Exportmodell für die USA hatte einen schwächeren Motor (S50USB30 und S52USB32), welche technisch auf den M50 und M52 sechszylinder Motoren des 325i resp. 328i mit VANOS (variabler Nockenwellen Steuerung) auf der Einlaßnockenwelle basieren. Die US Varianten des M3 hatten folgende technische Daten: 2990 cm⊃3; (Bohrung x Hub 86,0 x 85,8 mm), 177 kW (240 PS)/6.000 U/min, 305 Nm/4.250 U/min, V-max 220 km/h, begrenzt, bzw. 3152 cm⊃3; (Bohrung x Hub 86,4 x 89,6 mm), 177 kW (240 PS)/6.000 U/min, 320 Nm/3.800 U/min, V-max 225 km/h, begrenzt. Als Pendant zum M3 GT wurde in den USA das limitierte Sondermodell M3 LTW (Lightweight) angeboten. Dieses Modell hatte die gleichen Spoiler wie der M3 GT, allerdings mit deutlich reduzierter Innenausstattung zum Zwecke der Gewichstreduzierung. Dieses Fahrzeug war nur in der Farbe weiss erhältlich.